Archiv

Projekte: Geografische Übersicht

Das Archiv der Zweigstelle Athen

Das Archiv der Zweigstelle Athen des ÖAI umfasst das

 

  • Fotoarchiv von Otto Walter
  • Grabungs-, Plan- und Fotoarchiv Elis
  • Grabungs-, Plan- und Fotoarchiv Lousoi
  • Grabungs-, Plan- und Fotoarchiv Gremoulias
  • Grabungs-, Plan- und Fotoarchiv Aigeira

 

Das Fotoarchiv von Otto Walter beinhaltet heute rund 800 Glasplattennegative unterschiedlicher Formate sowie Fotoabzüge und Kleinbilddias derselben.

 

Otto Walter war einer der frühen Nutzer der Fotografie bei Ausgrabungen. Ein Teil des Archivs zeigt Funde und Befunde seiner Grabungen in Elis, Lousoi und Aigeira, so etwa den berühmten Zeuskopf aus Aigeira. Zahlreiche weitere Bilder von Reisen in Griechenland und Kleinasien zeigen Landschaften, Mitreisende und das damalige Alltagsleben. Ein Teil der Fotosammlung Otto Walters muss heute als verloren gelten, und bedauerlicherweise können der ursprüngliche Umfang und die Organisation des Archivs nicht mehr rekonstruiert werden. Die Einbindung des Archivs Walter in die Bilddatenbank des ÖAI Wien ist geplant.

 

Die Grabungsarchive beherbergen die archäologische Dokumentation (Tagebücher, Pläne, Fotos und rund 7.500 Kleinbilddias) der teilweise abgeschlossenen (Elis) oder noch laufenden Grabungsprojekte (Aigeira, Gremoulias und Lousoi) der Zweigstelle Athen. Eine Digitalisierung der Grabungsarchive ist in Arbeit und für die Grabung Aigeira am weitesten fortgeschritten. Hier konnte in den letzten Jahren ein digitales Planarchiv aufgebaut werden, das mittlerweile rund 600 gescannte Planzeichnungen der Jahre 1972–1996 umfasst. Die meisten der Originalpläne befinden sich im Planarchiv des ÖAI Wien. In einem weiteren Schritt sollen sämtliche Grabungsaufzeichnungen (Tagebücher, Notizen, Fotografien und Dias) der Grabung Aigeira digitalisiert und eine digitale Funddatenbank soll erstellt werden. Dieses Vorhaben gibt es auch für alle Grabungen der Zweigestelle Athen.

 

 

Kontakt

Walter Gauß