Bibliothek

Projekte: Geografische Übersicht

Die Bibliothek der Zweigstelle Athen

Entsprechend den Forschungsgebieten der Zweigstelle sind die Sammlungsschwerpunkte der Bibliothek des ÖAI Athen Archäologie, Topografie und Kulturgeschichte Griechenlands von der Frühzeit bis zur Spätantike. Darüber hinaus verfügt die Bibliothek über Publikationen zur Archäologie des weiteren Mittelmeerraums und Österreichs, zu Methoden und Geschichte der Archäologie sowie zur Byzantinistik und Kulturgeschichte Griechenlands in der Neuzeit. Mit Oktober 2010 betrug der Bestand etwa 16.700 Bände bei einem jährlichen Zuwachs von ca. 400 Bänden (Monografien und Zeitschriften). Erwähnenswert ist der Altbestand an vor 1916 erschienenen Bänden, darunter auch solchen, die aus dem im Jahr 1900 aufgegebenen Sekretariat Constantinopel stammen.

 

Die Bibliothek des ÖAI Athen ist Mitglied des Österreichischen Bibliothekenverbundes. Seit Oktober 2008 werden die Neueingänge mit ALEPH erfasst, parallel dazu werden die älteren Bestände per Retro-Katalogisierung in den Online-Katalog des österreichischen Bibliothekenverbundes übernommen.

 

Die Bibliothek ist eine reine Präsenzbibliothek und auf Anfrage zu den Öffnungszeiten des Instituts benutzbar, für Gäste des Hauses rund um die Uhr. Fotokopien oder Scans können in beschränkter Anzahl angefertigt werden.

 

Öffnungszeiten

Mo–Fr 9.00–17.00 nach telefonischer Voranmeldung (eingeschränkte Öffnungszeiten im Sommer während der Grabungssaison)

 

Kontakt

Christa Schauer